Diese Seite drucken


News

Mai 2010: Erste österreichische Computerstimme "Leopold" wird ins Leben gerufen

(FTW) Dem Computer "Österreichisch" beibringen – so lautete das ambitionierte Vorhaben, das Voice Business gemeinsam mit dem FTW und anderen Partnern in einem vom WWTF (Wiener Wissenschafts-, Forschungs- und Technologiefonds) geförderten Projekt umgesetzt hat. Das Ziel, das österreichische Deutsch nunmehr auch in Form von natürlicher Sprachsynthese verfügbar zu machen, wurde mit einem beeindruckenden Ergebnis erreicht: vier verschiedene österreichische Sprachvarietäten wurden entwickelt und sind einsatzbereit.

Dem bis dato erfolgreichsten Projekt - der Stimme "Leopold", die in Österreichischem Standarddeutsch spricht - lieh Stephan Pokorny, der als Moderator beim österreichischen Radiosender Ö1 tätig ist, seine Stimme. Voice Business war nicht nur bei der Entwicklung von "Leopold" beteiligt, sondern war überdies Schöpfer der ersten Web-Applikation, die ausschließlich mit dieser Stimme arbeitet. "Leopold" ist also schon jetzt unermüdlich im Einsatz und erfüllt auf dem offiziellen Webauftritt der Stadt Wien (www.wien.gv.at) seit dem Relaunch der Seite im Mai 2010 eine tragende Funktion: auf wien.at kann man sich nun sämtliche Inhalte von "Leopold" vorlesen lassen.



Presse und weiterführende Links:



© 2002-2017 by VOICE BUSINESS GmbH / Vienna, Austria ::
Demoline: +43 (1) 890 40 55-70 70 :: Telefon: +43 (1) 890 40 550