Diese Seite drucken


News

Oktober 2007: Voice Business überzeugt zum zweiten Mal in Folge bei den Voice Awards in Bonn

Voice Award 2007 Voice Business kann 2007 an den Erfolg des Vorjahres anknüpfen und holt wiederum den internationalen Preis für die beste Sprachapplikation nach Wien. Das Hotelbuchungssystem "Orange-Line", das Voice Business für die österreichische Hotelkette "Orange-Wings" entwickelte, siegte in der Kategorie "Best Practice Award" (beste deutschsprachige Sprachapplikation).

Der Juryvorsitzende Professor Wolfgang Wahlster, Leiter des Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI), lobt die Anwendung vor den rund tausend Fachbesuchern: "Mit dem System können jederzeit Zimmer in den Hotels von Orange-Wings per Telefon reserviert werden, ohne dass der Anrufer mit einem Agenten sprechen muss" und berichtet von einer begeisterten Jury: "Das System hat im Anwendertest hervorragend abgeschnitten und wurde von der Jury auch für die Dialogführung mit innovativen Elementen, seiner vorbildlichen Robustheit und Transaktionseffizienz gelobt".

Der Voice Award wird jährlich von der deutschen Initiative Voice Business im Zuge der Voice Days verliehen, die 2007 unter dem Thema "Kundenservice" standen. Die Jury des Awards bestand 2007 neben dem Vorsitzenden Prof. Wolfgang Wahlster aus den Voice Award-Gewinnern Klaus-Dieter Liedtke (T-Mobile) und Thomas Esch (DHL Express), Marketing-Profi Christian Thunig und dem international renommierten Experten für telefonische Benutzerschnittstellen Tom Houwing. Eingereicht wurden gut 30 Kundenprojekte aus Deutschland, der Schweiz und Österreich



© 2002-2017 by VOICE BUSINESS GmbH / Vienna, Austria ::
Demoline: +43 (1) 890 40 55-70 70 :: Telefon: +43 (1) 890 40 550